Die Band

Die Band

<- Katja: Gesang,  – Rockige Stücke, sanfte Balladen, fantastische Duette. Mehr Gesang geht nicht.

Seit Jahren singt Katja  Karaoke im Schmidt’s Tivoli und tritt auch schon mal mit einem Abba Revival im Theater auf.  Nach mehreren Livebands hat sie nun bei Curtain Call ihre Heimat gefunden. „Hier kann ich die Stücke singen, die ich schon immer mal singen wollte.“ Mit Curtain Call covert sie bis heute sehr erfolgreich Songs von Adele bis Tina Turner, von Jessie J bis ACDC u.s.w..

Dennis: Gesang – „Es muss einfach nur gut sein!“ ->

Er ist seit seinem 4. Lebensjahr absoluter Beatles-Fan (She loves you  yeah, yeah, yeah konnte er mitsingen bevor er Mama und Papa sagen  konnte). Als 1994 die Kieler Band Anita kommt jemanden suchte, der  Beatleslieder auswendig kann, war er die perfekte Besetzung. Als im  Jahre 2000 die Schluderjahre vorbei waren und der musikalische Ernst des  Lebens begann, trennte er sich von der Band und rockte in der Coverband  Still Crazy aus Neumünster. Nebenbei sang er im Studio für den  asiatischen Markt bei PUBLIC SOUND FACTORY ein. Anschließend war er  Studiosänger bei SOUND41 und sang außerdem beim Project Freeland  Productions in Lübeck u.a. bei Nature`s Pearl. Kurzfristig wechselte er  dann zur Coverband Straight Curve und von dort 2010 wieder zurück zu  Still Crazy. Als die Band sich 2014 freundschaftlich trennte, fand er  sein Zuhause bei Curtain Call! Seine Passion für die Songs der 70iger  Jahre – Deep Purple, Led Zeppelin, Free, ACDC – kann er dort voll  ausleben. Aber auch Robbie Williams, U2 und Foo Fighters gehen für ihn  total ab. Er singt eben alles, was rockt, grooved oder  melodisch-balladisch ist. Es muss einfach nur gut sein…

<- Klaus: Gitarre, Backing Vocals – Bei einem furiosen Auftritt vor 30 Jahren hatte er das erste Mal die  Tannenbaumkugel am Ohr. Lag es vielleicht an diesem Glücksbringer? Zur  Sicherheit wurde ab dann zu jedem Auftritt eine Tannenbaumkugel  getragen. Die Farbe wird immer mal gewechselt.

Seine Fender- und Gibson-Sammlung ist reif für das Guinness-Buch der  Rekorde. Aber auch als Saitenkünstler von Curtain Call ist Klaus für die  eine oder andere akustische Rekordleistung zuständig: Seit einem guten  Vierteljahrhundert ist er „im Auftrage des Herrn (E.C.)“ unterwegs und  stand dabei mit so illustren Rock-Titanen wie Jim Ferguson (Hot  Chocolate), Buddy Miles, The Yardbirds, The Animals, CCR, Them und Pat  Travers auf einer Bühne. Kaum ein Land, dass er als Musiker noch nicht  erobert hat. „Ausser Bayern war so ziemlich alles dabei“, meint Klaus. Auf der Bühne wechselt er meist zwischen Fender Stratocaster und  Gibson Les Paul. Und wer die Augen schliesst hört stets das Original  oder – das verfeinerte Original…!

Hans Jürgen: Keyboards, Gitarre – Der Viels(a)itige. Er spielt alles was Tasten oder 6 Saiten hat. ->

Was die schwarz-weissen Tasten und die goldbraunen Saiten angeht, kann  ihm keiner etwas vormachen. Und Achtung: Sein Name täuscht. Mau hat  Musik und Kulturmanagament studiert.

<- Hartmut: Bass – Unser Groove-Fundament

Seit vielen vielen Jahren gehen Klaus und Hartmut bereits gemeinsame musikalische Wege. Wie alle Bassisten treibt sich auch Hartmut ein  bisschen im Hintergrund herum. Dort aber sorgt er mal mit sanftem, mal  mit druckvollem Fingerspiel für den nötigen Groove, den eine Rockband  wie Curtain Call braucht, um dem Sound die Richtung aufzuzeigen.

Leon: Schlagzeug – Die „Rhythmus-Maschine“ ->

Leon schwingt seine Stöcke schon seit Jahren auf den Bühnen,  die die Welt bedeuten. So z.B. in den Bands „Blank Moment“, „Yvory“,  „Serenade“ und vor seinem Einstieg bei Curtain Call bei Four n a half. Dass er sich in seiner musikalischen Vergangenheit überwiegend von  Hardrock und Heavy Metal „ernährt“ hat, kann er nicht ganz verleugnen:  Achten Sie auf das rotglühende Leuchten in seinen Augen, wenn Klaus auf  seiner Fender die alles durchdringenden Anfangstöne des Deep  Purple-Klassikers „Smoke On Tne Water“ durch den Verstärker jagt oder  Hans Jürgen auf den Keyboards die ersten Töne von Van Halens größten Hit  „Jump“ anspielt…!